Nachrichten

Boulenachrichten

Nach dem Sieg im B-Turnier des heimischen Glühweinturniers durften zwei unserer Jugendlichen die bayerischen Farben beim letzten Höhepunkt des Jahres vertreten, dem Jugendländemasters 2021 in Düsseldorf. In den Alterstufen Cadets, Juniors und Espoirs messen sich bei diesem Wettbewerb die Mannschaften der Bundesländer. Sozusagen eine DM der Auslese und damit ist schon das Dabeisein eine Ehre.

Carlotta Müller trat dabei mit Jadon Tran, Jerome Tran und Pascal Tran bei den Cadets an. Und wie! Mit 5:1 Siegen und einer Differenz von +46

Alexander und Haussi haben aus ihrem Trophäenschrank ihre Vereinsmeisterschaftspokale herausgeholt und die Gravierungen begutachtet.

Somit konnten wir eine Liste der Vereinsmeister - bisher war noch keine boulespielende Frau dabei - seit 2002 zusammenstellen. Außer 2010 und 2021 wurde der Titel ausschließlich im Tête-Modus ausgespielt.

Hier die Liste:

Document Vereinsmeisterschaft Chronik.pdf65.87 KB

 

Wanderpokal bis 2008

Die letzte Runde der Vereinsmeisterschaft begann um 11 Uhr. Kommentar von Sina, als feststand, dass es 17 Teilnehmende waren: "Da komme ich ja heute unter die Top 20!"

Die Anwesenden stimmten dem Vorschlag von Volker einstimmig zu, dass ein Doublette zugelassen war. Sonst hätten wir zuviele Freilose gehabt.

Volker sorgte für Getränke (auch Glühwein), Kuchen und Sitzgelegenheit. Vielen Dank! Das Bier blieb kühl, auch ohne Kühlschrank. Während Volker die nächste Runde austüfftelte, war genügend Zeit für Gespräche. Nach vier Spielen bei strahlendem Sonnenschein blieb Haussi

Das Turnier war, coronabedingt, auf 32 Teams begrenzt. Leider mussten wir deshalb einigen Triplettes absagen. Wir gehen davon aus, dass wir im nächsten Jahr wieder ohne diese Begrenzung auskommen können.

Der Vorteil: Bei 32 Mannschaften gab es keine Cadrage und es konnte vor Einschreibeschluss ausgelost werden.

In seiner Begrüßung erwähnte Ralf Dieter besonders die weitangereisten Formationen aus Kassel, Neuburg an der Donau und Leipzig.

Die zweite Manschaft war dieses Mal für die umfangreiche Organisation verantwortlich. Vielen Dank an die vielen Helfer*innen, vor

Zum 38. Würzburger Glühweinturnier am 16. Oktober 2021 (Einschreibeschluss 9.30 Uhr) möchten wir herzlich einladen.

Document Einladung zum 38. Würzburger Glühweinturnier 2021.pdf687.78 KB

Am 1. Oktober wurde ein neuer Bouleplatz in Hochhausen eingeweiht.

Volker - Präsi des BC Würzburg (im Bild ganz rechts) - war bei der Einweihung dabei und gab den über 20 Teilnehmenden wertvolle Tipps für deren zukünftige Freizeitbeschäftigung.

Alle weiteren Details könnt ihr dem Artikel der Fränkischen Nachrichten entnehmen.

Zunächst kamen an diesem Sonntagvormittag 19 Spieler*innen. Die ersten beiden von vier Runden Schweizer System mussten/konnten somit jeweils drei pausieren, trainieren oder sich an der großen Auswahl kühler Getränke bedienen. Für die letzten beiden Runden fand sich dann doch noch ein zwanzigster Spieler.

Sieger wurde Mirko vor Alexander und Michél. Herzlichen Glückwunsch!

Vor dem dritten, am stärksten gewichteten, Triplette-Durchgang haben noch 6 Spieler die Möglichkeit am Ende ganz oben auf dem Treppchen zu stehen: Alexander, Haussi, Michél, Mirko, Modesto und Werner.

 

Sieben bayerische Teams hatten sich für die DM 55 Plus in Berlin qualifiziert. Fünf Equipes überstanden den Poule, davon kamen vier unter die letzten 16, davon wiederum drei unter die letzten 8. Ein Team (Karola Herrmann, Markus Herrmann, Nikolac, Miodrag) schaffte es bis ins Finale. Ein sehr gutes Gesamtergebnis !

Herbert, Werner und Volker konnten leider keinen Sieg erringen. Harald, Kalle und Hellmuth waren im Achtelfinale chancenlos gegen den späteren Turniersieger aus Berlin.

Nach dem 2. Spieltag der Landesliga Nord hatten fünf Teams vier von sechs Begenungen für sich entschieden und lagen auf den Plätzen eins bis fünf. Die erste Mannschaft des BC Würzburg konnte sich nach drei Siegen am 3. Spieltag durchsetzen. Damit spielt sie nach einem kurzen Gastspiel 2014 wieder in der höchsten bayerischen Liga.

Die zweite und dritte Mannschaft nutzten den Heimvorteil. Sie gewannen alle ihre Spiele. Herzlichen Glückwunsch auch an die gute Teamleistung unserer Jugend!

Näheres unter Liga.

32 Teams traten am 4. September in Schnackenwerth an, um die Bayersiche Meisterschaft und davon 20 Teams, um 7 Plätze für die Deutsche Meisterschaft 55 Plus auszuspielen.

In seiner Begrüßungsrede wies Gerhard Groß auf zwei wichtige :-) Ereignise hin: die erste urkundliche Erwähnung von Schnackenwerth im Jahr 1015 und die Gründung des Boulevereins vor fünf Jahren.

Alle 96 Spieler hören zu - wirklich alle?

Folgende Teams mit Würzburger Beteiligung nahmen teil:

Wimmer, Herbert, Salg, Werner und Schmidt, Volker

Schneider,

Foto für ein Plakat - Ankündigung einer Nocturne in Südfrankreich Titel: "Pétanque et papillons" (Künstler Matthieu Iquel aus Lyon)

Es war mal wieder ein sehr schöner Abend bzw. Nacht. So gegen 18:00 Uhr waren fast alle Teilnehmer:innen anwesend und 2 Kühlschränke aufgebaut und befüllt, was bei diesem warmen Wetter mindestens ebenso wichtig war.

Trotz heftig warmen Wetters und gleichzeitig stattfindender Konkurrenzveranstaltung fanden sich 24 Liebhaber:innen des Boulespieles auf unserem wunderschönen Platz zusammen, um den Abend miteinander zu

48 Teams waren zugelassen und 48 kamen.

Wir danken Winfried für die Turnierleitung! Marianne und Martin verkauften nahezu den gesamten Turniertag Getränke und belegte Brötchen. Auch euch ein großes Dankeschön! Viele Helferinnen und Helfer waren unter der Regie von Volker in der Vor- und Nacharbeit aktiv. Wir haben damit das erste Ranglistenturnier in Bayern 2021 durchgeführt.

Volker und Winfried haben den folgenden Bericht erstellt:

Document Bericht-Sommerturnier-21.pdf48.76 KB

Hier das Ergebnis:

Document
Beide Teams nach dem Spiel

11:20. Was schrecklich klingt, war eigentlich ganz schön. Ein wohltemperierter und trockener Abend, angenehme Gegner und ein spannendes Finale. Letztendlich fehlten nur ein paar Punkte zum Einzug in die dritte Runde.

7:4 führten wir nach der ersten Runde gegen Schnackenwerth1. Dann ereilte uns ein Doubletten-Trauma. Alle drei gingen verloren, wenn auch teilweise um das berühmte Arschlecken. Wie auch immer: Nach der zweiten Runde führten die Gäste plötzlich mit 13:7.

Aber Aufgeben ist uns in etwa so fremd wie

 

Die Aktivgruppe 50 Plus aus Kürnach hatte über unser neues Kontaktformular angefragt, ob ihnen ein Vereinsmitglied das Boulespielen beibringen möchte. Hellmuth kam dieser Bitte am 12. Juli gerne nach.

Nach kurzer Anleitung wurden die ersten Würfe an das "Schweinchen" erprobt. Die Spielidee wurde schnell umgesetzt, der Spaß war groß. Im Schatten unter den großen Bäumen wurde dazu ein Gläschen Wein genossen. Kurzum - die Gruppe war im französischen "savoir vivre" angekommen!

Die gut bespielbare Boulebahn wurde neben der Kürnacher

Im vergangenen Jahr musste das Würzburger Sommerturnier Corona-bedingt leider ausfallen. Umso mehr freuen wir uns, Euch nun wieder am 24.07. - Einschreibeschluss 09:30 Uhr - in den Würzburger Ringpark einladen zu können.

Allerdings lassen wir noch Vorsicht walten und haben daher die Teilnahme am Sommerturnier an ein paar Bedingungen geknüpft. Neben der Beschränkung des Teilnehmerfeldes legen wir besonderen Wert auf den Infektionsschutz und somit auf die Sicherheit für alle Teilnehmer*innen. Die detaillierten Regelungen könnt Ihr den beigefügten Teilnahmebedingungen entnehmen. Wir

Ein Hauch von Hauptstadtluft wehte am Samstag durch den Würzburger Ringpark. Zur ersten Runde empfingen die Würzburger Pokalhelden die Mannschaft von Aschaffenburg 2. Es sollte ein heißer Pokalfight werden.

Über 7:4 nach der ersten und 13:7 nach der zweiten Runde ging es in die entscheidende Runde. Zwei Tetes gingen verloren und so war das Triplette auch gleich ein Endspiel. Michel, Herbert und Martin ließen sich dadurch aber nicht aus der Ruhe bringen, spielten erfrischend und teils sogar elegant und holten den entscheidenden Sieg zum 20:11 Endstand.

Letztendlich hatte

Von 18 Teams blieb eines mit Radlagerschaden bei der Anreise auf der Strecke. Somit gab es für drei Doublettes ein Freilos. Manche sahen das als Glücksfall. So konnten sie dann entweder noch um 18:00 Uhr das Europameisterschaftsspiel Deutschland gegen Portugal sehen oder bei Temperaturen um 32 Grad ein Bad im Main genießen.

Sichtbar wurde die vorausschauende, perfekte Organisation gleich nach der Begrüßung durch den 2. Vorsitzenden Ralf Dieter. Noch beim Start im Ringpark gab es einen Platten. Ein Ersatzfahrrad (!) wurde gestellt. Der von Ingrid und Werner gefahrene Begleitbus kam

Der Partnerschaftsverein Thüngersheim- St. Aignan e.V. plant gerade den Bau einer weiteren Boulebahn. Unsere Hausbank, die VR-Bank Würzburg, unterstützt diese Projektidee und hat das Projekt in ihrer Crowdfunding-Liste aufgenommen. Wenn bis Ende Juli insgesamt € 1.800,00 gespendet werden, packt die Volksbank noch mal ordentlich was drauf. Schaut Euch das Projekt mal an. Hier der Link:

https://vr-bank-wuerzburg.viele-schaffen-mehr.de/boulebahn-in-thuengersheim

Es wäre schön, wenn es den Thüngersheimer*innen mit unserer Unterstützung gelingt, das Projekt zu verwirklichen.

24 Teilnehmer*innen starteten im ersten Teil der Vereinsmeisterschaft Tête-à-tête.

4 Gegner*innen wurden frei zugelost. Ein Doublette- und ein Tripletteturnier mit stärkerer Gewichtung sind geplant.

Hier die (korrigierte) Abschlusstabelle:

  Name Siege Punkte 1 Haussi 4 + 31 2 Werner 3 + 20 3 Modesto 3 + 19 4 Hellmuth 3 + 9 5 Kalle 3 + 6 Bhz 9 6 Annette 3 + 6 Bhz 5 7 Sabine 3 + 4 8 Sigi 2 + 5 Bhz 7

Hier die Ausschreibung fürs 2. Würzburger Boule & Bike als pdf-Datei:

Document B&B 2021 Ausschreibung komplett.pdf522.92 KB

Es handelt sich um ein lizenzfreies Turnier in Form einer kombinierten Boule-Fahrrad-Tour. Wir gehen davon aus, dass unsere Konzeption Corona-gerecht ist und wir am 19. Juni somit zusammen einen tollen Tag haben werden. (VS)

Wer in der letzten Woche auf den Platz kam war etwas verwundert, was dort geschah:  Unsere Boule-Jugend hatte sich in eine Ecke des Platzes zurückgezogen und dort Kameras aufgebaut. Außerdem rannten sie wie wild zwischen einem Abwurfkreis und zu schießenden Kugeln her – völlig atypisch für die doch eher gemächlich unterwegs seienden Boulespieler.

Was also war da los? Unsere Jugend nahmen an der Vorrunde zum ‚Jugend-Online-Masters‘ teil, einer Veranstaltung des dpj. Sie wollten sich entweder für den Wettbewerb ‚Lucky Luke‘ oder die ‚Team Challange‘ qualifizieren.

Beim

Volker nahm an der Videokonferenz teil.

Der gesamte Vorstand des BPV war vertreten. Es ging hauptsächlich um die Bedingungen für eine Turnierausrichtung in 2021.

Der kommisarische Sportreferent Michael Eckl fasste diese in einer Mail an die Teilnehmenden wie folgt zusammen:

"1. Corona-Maßnahmen  Der BPV wird den Ausrichtern keine zusätzlichen Vorschriften machen, die  über die gesetzlichen Regelungen hinaus gehen.  Für euch gilt also was die gesetzlichen Regeln bzw. euer Gesundheitsamt  sagen.  Zusätzlich können wir nur Empfehlungen rausgeben (Schnelltest, 

Unsere Webseite wurde gemäß der Jahreszeit umgegraben, teils neu angelegt und neue Pflanzen wurden angesät:

Die Darstellung für Smartphones wurde angepasst - der Fachausdruck dafür lautet "responsives Design". Eine Volltextsuche nach Begriffen ist nun möglich. Die meisten Bilder können durch Antippen vergrößert werden. Bildersammlungen sind nun möglich, wenn sehr viele Fotos gemacht wurden, beispielsweise in Berichten von Turnieren. Über ein Kontaktformular kann nun eine Nachricht hinterlassen werden. Längere Artikel werden kürzer angezeigt und können durch Anklicken

24 Spieler*innen haben sich für eine Vereinsmeisterschaft unter besonderen Bedingungen angemeldet. Bis zum 03.06. sollen vier Spiele absolviert werden. Die Anzahl der Begegnungen und die Wahl des Spielorts für das "Tête à Tête" bleibt den zwei Kontrahent*innen selbst überlassen.

Ein Doublette und ein Tripletteturnier mit unterschiedlicher Gewichtung folgen im Sommer, wenn es die Anzahl der Corona-Infektionen zulässt. 

Wie im Rahmen der schriftlichen Beschlussfassung im Februar 2021 entschieden, wird das Mitglied Vereinsmeister*in, das an mindestens zwei der drei

Mit Schreiben vom 16.03.2021 sandte uns das Finanzamt Würzburg den „Bescheid nach § 60a Abs.1 AO über die gesonderte Feststellung der Einhaltung der satzungsgemäßen Voraussetzungen nach den §§ 51, 59, 60 und 61 AO“ zu. Mit einfachen Worten: mit diesem Tag wurde unserem Verein die Gemeinnützigkeit zuerkannt.

Wir sind nun befugt, Spenden anzunehmen und hierüber auch steuermindernde Spendenbescheinigungen auszustellen. Wer also ein paar Euros übrig hat, kann uns diese gerne spenden.

Wir freuen uns über jede Unterstützung, unabhängig von der Höhe des Spendenbetrages:

Wir freuen uns darüber, dass Christoph Roderig vom DPV unsere Webseite lobend erwähnt:

In einem Nachtrag vom 17.02.2021 steht auf der DPV-Seite Punkt 13 - Blicke über den Tellerrand folgender Text: "Uns erreichen eine Menge Hinweise auf weitere informative Internetseiten in Deutschland, jenseits derer, die in diesem Beitrag erwähnt werden. „Planetboule“ in Niedersachsen, zu Beispiel, die Homepage des BC Würzburg, die des Hamburger Boule Clubs (nördlich von Bremen) oder die der Münchener Kugelwurf-Union (südlich von Regensburg). Wir bitten um Nachsehen, dass wir hier nicht alle

Wie schon im Vorstands-Info angekündigt, gibt es die Idee, sich an den Feierlichkeiten rund um das 100. Würzburger Mozartfest zu beteiligen.

Projekt "Salzburg meets Würzburg"

Auch wenn einem die Verbindung zwischen Mozart und Boule nicht gleich ins Auge springt, gibt es doch viele Parallelen. Letztendlich war es die grenzenüberschreitende, Völker verbindende Botschaft der Musik, die uns veranlasste, über ein Treffen mit Salzburger Boulespioeler*innen nachzudenken.

Als wir dann aus Salzburg positive Resonanz erhielten, nahm das Ganze Kontur an. Gegenwärtig planen wir

Oli war so nett und hat für unsere Homepage die wesentlichen Regeländerungen, die Ende letzten Jahres bekannt geworden sind, zusammengefasst.

Hier die genauen Änderungen: 

Document Reform-Boule-Regeln-2021.pdf45.76 KB

Der Vorstand hat aufgrund der Corona-Pandemie beschlossen, keine Präsenz-Mitgliederversammlung durchzuführen. Eine Beschlussfassung kann im schriftlichen Verfahren durchgeführt werden. Die Tagesordnung wird in der zweiten Januarwoche per Mail verschickt.

Zum Punkt "Verschiedenes" bittet die Vorstandsschaft bis zum 10.01. um Anträge.

Letzte Änderungen

Nachrichten und Jugend am 02.11.2021